News

< Weiter Bedenken gegen Pkw-Maut
13.03.2017 10:18 Alter: 76 days
Kategorie: Ökologische Verantwortung

Geschäftsmodelle mit zukunftsfähigen Energiesystemen

Realistische Transformationspfade für den Umbau des deutschen Energiesystems will die Deutsche Energieagentur (dena) unter Einbeziehung der Unternehmen aufzeigen.


Aktuell existieren jedoch noch zu wenige Studien, die alle Sektoren der Energiewirtschaft in den Blick nehmen und ihre Wechselwirkungen analysieren, meint die Energieagentur. Ein Großteil der Untersuchungen betrachte ausschließlich die Infrastruktur der Stromversorgung. Zudem fehle meistens die Sichtweise der betroffenen Unternehmen. Was benötigt wird, sei "mehr Wissen aus der Wirtschaft für die Wirtschaft".

In die geplante Leitstudie soll dies einbezogen werden: "Wir streben einen aktiven Austausch mit Unternehmen aller Branchen, aber auch mit Forschungseinrichtungen an. Es geht uns darum, Praxiswissen aus der Wirtschaft zu integrieren, um realistische Transformationspfade für ein funktionierendes Energiesystem bis 2050 zu entwickeln", erklärt die Energieagentur. Gleichzeitig soll die Studie den Unternehmen einen Orientierungsrahmen für Investitionen und zukunftsfähige Geschäftsmodelle in einem integrierten Energiesystem bieten