News

< Klimaschutz als Weltbürgerbewegung ? mit Unternehmen als Akteure
15.11.2014 16:40 Alter: 8 yrs
Kategorie: Ökologische Verantwortung, 5-2014

Bundespreis Ecodesign 2014 prämiert nachhaltiges Design

Ausgezeichnet wurden Produkte, Dienstleistungen, Konzepte und Nachwuchsprojekte: Sie sparen Energie, Ressourcen und sind innovativ.


LED-Glühlampe im klassischen Design

Polsterleder-Gerbung mit Olivenöl, sparsamere Elektro-LKW, Recyclingmaterial für Reinigungsmittelverpackungen, schwermetallfreie Brillenglasfertigung, eine vosLED-Glühlampe im klassischen Glühlampendesign mit längerer Haltbarkeit und ohne Umweltgifte, eine Mode-Kollektion, ein CO2-Kompass für die Bahn, ..., die Liste der 13 prämierten Produkte und erstmals auch Prozesse ist spannend.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und UBA-Präsidentin Maria Krautzberger überreichten vor 200 Gästen die diesjährigen Trophäen und Urkunden. Hendricks betonte, das nachhaltige Produkte eine wichtige Voraussetzung für nachhaltigen Konsum seien. Mit dem Preis soll sowohl Gestalter und Unternehmen motiviert werden, als auch gezeigt werden, "dass ökologisches Design ästhetisch sehr anspruchsvoll sein kann."