News

< W3-Indikatoren sollen Wohlstand messen
24.04.2013 16:06 Alter: 7 yrs
Kategorie: Ökologische Verantwortung, 2-2013

Innovationspreise: Jetzt bewerben

Für eine Reihe von Wettbewerben zur Umweltinnovation haben die Bewerbungsfristen begonnen:


IKU-Innovationspreis

Zum vierten Mal prämieren das Bundes-umweltministerium (BMU) und der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) deutsche Unternehmen und Forschungs-einrichtungen mit herausragenden Innovationen im Bereich Klima- und Umweltschutz. Bis zum 27. Mai 2013 können diese sich um den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU) 2013 bewerben. Die Jury unter dem Vorsitz von Professor Dr. Klaus Töpfer wählt in fünf Kategorien die innovativsten deutschen Projekte aus. Jeder Gewinner erhält ein Preisgeld in Höhe von 25 000 Euro. Die Sieger werden im Rahmen einer festlichen Preisverleihung vorgestellt. Sie qualifizieren sich außerdem für die European Business Awards for the Environment (EBAE) der Europäischen Kommission.

Energy Efficiency Award 2013

Ab sofort können sich Unternehmen aus Industrie und produzierendem Gewerbe für den Energy Efficiency Award 2013 der Deutschen Energie-Agentur (dena) bewerben. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2013. Die dena sucht wieder vorbildhafte Projekte zur Steigerung der Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe. Der Energieeffizienz-Wettbewerb ist international ausgeschrieben und offen für Unternehmen jeder Größe und Branche. Voraussetzung ist, ein erfolgreich umgesetztes Projekt zur Steigerung der Energieeffizienz im eigenen Betrieb. Der Preis ist mit insgesamt 30 000 Euro dotiert. Die Bekanntgabe der Preisträger sowie die Preisverleihung finden am 25. November auf dem dena-Energieeffizienzkongress in Berlin statt.

Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis

Mit dem Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis zeichnet das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie besonders rohstoff- und materialeffiziente Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Rohstoffgewinnung, und -verarbeitung bis zum Recycling aus. Jedes Jahr werden vier Unternehmen und eine Forschungseinrichtung ausgewählt. Ihnen wird ein Preisgeld von je 10 000 Euro geboten. Die Bewerbung ist bis zum 24. September 2013 möglich.

Effizienz-Preis NRW

Erstmals wird der Effizienz-Preis NRW in diesem Jahr produktbezogen vergeben. Gesucht wird das ?ressourceneffiziente Produkt 2013?. Bisher ging es bei den Effizienz-Preisen, die von der Effizienz-Agentur NRW vergeben werden, vor allem ressourceneffiziente Produktionsprozesse. Die Ausschreibung rückt erstmals die Ressourceneffizienz bei der Produktgestaltung in den Fokus.

Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen können sich bis zum 7. Juni 2013 bei der Effizienz-Agentur bewerben.