future-Newsletter November 2010

07.11.2010

Video: Wie man sich nachhaltig trifft (Strange Meeting)

Geschäftsreisen rund um den Globus sind nicht nur ein enormer Kostenfaktor, sie belasten auch die Umwelt erheblich. Videokonferenzen sind inzwischen eine willkommene Alternative, haben sich aber noch nicht voll etabliert. Der World Wildlife Fund (WWF) und das Carbon Disclosure Project (CDP) rechnen in einer im Sommer vorgestellten Studie aus, dass Unternehmen in den USA und Großbritannien bis 2020 rund 19 Milliarden Doller und 5,5 Millionen Tonnen CO2 einsparen könnten. Vier Telepräsenz-Räume mit Investitionskosten von rund einer Milliarde Euro je Konzern würden sich innerhalb von 15 Monaten amortisieren. Wie auch KMU ohne größere Kosten per Videokonferenzen Zeit, Geld und CO2 sparen können, zeigt dieses schöne Video der Initiative "Green Thing" (rb)

-> www.dothegreenthing.com/content/strange_meeting